Richtige Reinigung und Pflege von Gartenmöbeln

Die Temperaturen sind merklich kühler, die bunten Blätter fallen langsam von den Bäumen und die Tage werden kürzer. Wenn Sie jetzt Ihren Garten für die kalten Wintermonate vorbereiten, sollten Sie keinesfalls Ihre geliebten Gartenmöbel vergessen - denn jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um diese zu pflegen und für das Einwintern vorzubereiten. Nicht jedes Material braucht gleich viel Aufmerksamkeit - während Gartenmöbel aus Edelstahl, Aluminium und Kunststoff fast gar keine Pflege benötigen, bedarf es bei Holz Gartenmöbel ein bisschen mehr an Aufwand. 

In unserem Beitrag zeigen wir Ihnen gerne, wie eine optimale Pflege und Reinigung vor dem Einwintern erfolgt und was es im Speziellen bei den einzelnen Materialien zu beachten gibt.

Grundlegende Tipps für das Einwintern

Nutzen Sie jetzt die schönen und angenehm warmen Herbsttage, um Ihre Gartenmöbel mit der richtigen Reinigung und Pflege auf den Winter vorzubereiten.

  1.  Gartenmöbel müssen immer trocken und sauber sein, bevor diese ins Winterquartier einziehen. Am besten verstauen Sie die Möbel nach einer längeren Trockenphase im Keller oder der Garage.
  2. Gartenmöbel brauchen je nach Material eine spezifische Pflege. Besorgen Sie die hierzu notwendigen Pflegemittel.
  3. Prüfen Sie beim Putzen und Pflegen die einwandfreie Funktionsweise der Gartenmöbel. Ziehen Sie gegebenenfalls lockere Schrauben fest und ölen Sie allfällige Scharniere und Auszüge. Sind Reparaturen nötig, nehmen Sie diese am besten gleich vor – dann können Sie im Frühjahr funktionstüchtige Möbel aus dem Winterlager holen und direkt wieder in Betrieb nehmen.
  4. Klappen Sie die Gartentische hoch, sofern Sie diese nicht unter einem Dach lagern können. Der Schmutz bleibt so weniger an der Tischplatte haften und er wird regelmässig vom Regen weggespült. Falls Ihr Gartentisch nicht klappbar ist, können Sie eine Tischseite mit zwei Holzstücken erhöhen und den Gartentisch so leicht schräg stellen. Wasser und Schmutz laufen dadurch besser ab und bleiben weniger stark an der Gartentisch-Platte haften.

 

 

Ersatzteil Service

Hunn Gartenmöbel AG bietet Ihnen ein umfassendes und langjähriges Sortiment an Ersatzteilen für die bei uns gekauften Gartenmöbel. Verschleissteile wie Fusskappen, Armlehnen, Ersatzgewebe oder auch Kleinstteile wie Schrauben und vieles mehr sind über Jahre hinweg in unserem Standard-Ersatzteillager erhältlich. Mit Gartenmöbel von Hunn haben Sie sich für hochwertige Gartenmöbel entschieden. Sie kommen in den Genuss von überdurchschnittlichen Service-Leistungen. Hunn Gartenmöbel verfügt über ein fachkundiges Reparatur-Team, sollten einmal kleinere Reparaturen an Ihren Gartenmöbeln notwendig sein, führen wir diese auch gerne vor Ort aus.

 

 

Teakholz-Pflege

Gartenmöbel aus Teak bringen einen etwas grösseren Pflegeaufwand mit sich, dafür haben Sie echte Charakterstücke in Ihrem Garten.
Teakholz ist aufgrund des hohen Ölanteils witterungsbeständig und hat eine enorm lange Lebensdauer. Teakholz kommt ganz ohne Lack oder Versiegelung aus - ein Naturprodukt durch und durch. Im Neuzustand fällt Teakholz durch seine markante, honigbraune Farbe auf. Wird Teak nicht oder längere Zeit nicht geölt, setzt es die für Teak so charakteristische silbergraue Patina an, die von einigen Gartenmöbelbesitzern sogar gewünscht wird. Wer lieber zurück zum ursprünglich honiggelben Farbton möchte, der kann dies mit wenigen Arbeitsschritten erzielen - schauen Sie dazu unser Pflege-Tipps Video an.

 

 

Mit wenigen Arbeitsschritten von der silbergrauen Patina zurück zum ursprünglichen honiggelben Farbton. 

Granittisch-Pflege

Granit ist ein sehr widerstandsfähiges und witterungsbeständiges Material - damit ein Granittisch Ihnen auch nach Jahren noch viel Freude bereitet, sollten Sie diesen regelmässig reinigen und entsprechend pflegen.

Für die regelmässige Pflege empfehlen wir Ihnen das Produkt HMK® P1 (P-301) Reinigen drei in eins, mit welchem Sie den Granit gleichzeitig reinigen, schützen und pflegen. Für eine intensivere Reinigung nehmen sie das Produkt HMK® R55(R-155) Grundreiniger. Wichtig ist es, keine lösemittelhaltigen oder scheuernden Produkte zu verwenden. Die Imprägnierung sollte alle 1 bis 2 Jahre wiederholt werden. Hier empfehlen wir Ihnen die Oberfläche zuerst gründlich mit HMK® R55 (Grundreiniger) zu reinigen und danach mit HMK® S34 (Fleckschutz) zu bearbeiten.

Zu den Granit-Pflegemitteln

Gartenmöbel-«Herbstputz»

Achten Sie auf die richtige Reinigung Ihrer Gartenmöbel, so dass diese auch in der nächsten Saison wieder viel Freude bereiten. In unseren Shop finden Sie eine Vielzahl an spezifischen Pflegeprodukten.

Gartenmöbel-Pflegeprodukte entdecken

Aluminium, Edelstahl, Stahl

Haben Sie sich für Aluminium, Edelstahl oder Stahl Gartenmöbel entschieden, ist der Pflegeaufwand sehr gering. Diese Materialien sind äusserst witterungsbeständig und können daher problemlos im Freien überwintert werden.

Bei Stahl Gartenmöbel mit einer galvanisch verzinkten Oberfläche und Pulverbeschichtung ist etwas mehr Aufmerksamkeit angebracht. Achten Sie vor dem Winter darauf, dass die Oberfläche einwandfrei ist und keine Beschädigung der Pulverbeschichtung vorliegt, den sonst könnte sich an dieser Bruchstelle Rost bilden.

Falls alles einwandfrei ist, können Sie Ihre Stahl Gartenmöbel mit einer handelsüblichen Autopolitur auffrischen, so kann über den Winter weniger Schmutz einziehen und die Reinigung im Frühling ist einfacher, weil die Politur wie eine Versiegelung wirkt.

Das benötigen Sie:

  • Gartenschlauch
  • Feuchtes Tuch oder
  • Mikrofasertuch
  • handelsübliches Spülmittel
  • Autopolitur

Schnurgeflecht, Gurtgeflechte

Das Gewebe kann mit Seifenwasser und einer weichen Bürste gereinigt oder mit dem Gartenschlauch abgespritzt werden. Nach kurzer Einwirkzeit mit einem Schwamm oder einem weichen Küchentuch abreiben und mit klarem Wasser abspülen. Bei einer hartnäckigen Verschmutzung kann eine Säuberung mit dem Hochdruckgerät erfolgen, achten Sie aber unbedingt auf genügend Abstand zum Schnurgeflecht. Bitte verwenden Sie keine Bürste mit harten Borsten, dies könnte das Schnurgeflecht beschädigen.

Das benötigen Sie:

  • lauwarmes Wasser
  • weiche Reinigungsbürste
  • sanftes Waschmittel, Seifenwasser
  • Schwamm
  • weiches Küchentuch

Polyrattan, Kunstrattan

Leichte Verschmutzungen können mit einem feuchten Tuch und einer weichen Bürste entfernt werden. Oder Sie reinigen die Polyrattan Gartenmöbel mit Ihrem Gartenschlauch. Für hartnäckige Verschmutzungen wählen Sie einen speziellen, handelsüblichen Kunststoffreiniger und verwenden diesen nach Vorgaben des Herstellers. Verzichten Sie auf Hochdruckreiniger oder sehr harte Bürsten, das beschädigt die Kunststofffasern und könnten die Lebensdauer Ihrer Gartenmöbel beinträchtigen.

Das benötigen Sie:

  • Bürste
  • Schwamm
  • lauwarmes Wasser
  • handelsübliche Flüssigseife
  • Kunststoffreiniger(nur bei hartnäckigen Verschmutzungen)

 

 

Gartenmöbel Schutzhüllen

Möchten Sie Ihre Gartenmöbel nach der Pflege und Reinigung schützen und verfügen aber nicht über genügend Platz im Haus oder Keller, kann eine Schutzhülle gute Dienste Leisten. Natürliche Verwitterungserscheinungen können somit gemindert oder zumindest hinausgezögert werden und Sie haben länger Freude an Ihren Terrassenmöbeln.

Achten Sie aber stets darauf, dass die Luft zwischen Gartenmöbel und Schutzhülle zirkulieren kann, sonst wirkt eine Schutzhülle kontraproduktiv.

Zu den Schutzhüllen