Besuchen Sie uns in der neuen Hunn-Filiale in der Shopping World Lyssach - Gartenmöbel & Accessoires auf 800 m2 entdecken. 

Nach dem astronomischen Herbstanfang lassen auch die nasskühlen Morgenstunden nicht mehr lange auf sich warten. Zwar geniesst man tagsüber noch durchaus warme Temperaturen und kann sich nochmals eine Auszeit im Garten gönnen, doch sollte man spätestens im Oktober auch an den Schutz und die Pflege der geliebten Gartenmöbel denken. Temperaturschwankungen, Nebel und Regen setzen auch den hochwertigsten Gartenmöbeln zu - nicht aber, wenn man ihnen etwas Zeit und eine Portion Pflege widmet.

Wichtige Einwinterungstipps

 

Gartenmöbel im Winterschlaf


Diese Massnahmen sind für alle Gartenmöbel sinnvoll, selbst wenn diese wetterfest und für den Outdoorbereich konzipiert sind. Damit haben Sie lange Freude an Ihrem Gartenmobiliar und verlängern dessen Lebensdauer. 

  • Gartenmobiliar wenn möglich trocken und frostfrei lagern (Vordach, Garage, Keller).
  • Schutzhüllen anbringen, unbedingt auf eine gute Belüftung achten. Nicht bis zum Boden abdecken, damit die Luft zirkulieren kann. 
  • Gartentische schräg stellen, sofern klappbar ansonsten mit einem Holzkeil unterlegen, damit das Wasser ablaufen kann. 
  • Wenn möglich Polster im Hausinnern aufbewahren, bitte beachten Sie auch unsere Tipps zur Aufbewahrung in Kissenboxen.
  • Reinigung und fachgerechte Pflegemittel vor der Einwinterung der Gartenmöbel anbringen 
    zu den Pflegehinweisen

Aufbewahrungstipp für Kissenboxen


Eine Kissenbox bietet die perfekte Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre Gartenkissen. In den kalten Monaten kann sich allerdings Kondenswasser im innern der Box bilden, welches auf den Kissen unschöne Flecken in Form von Schimmel hinterlassen kann.

Experten-Tipp: Sollten Sie Ihre Kissen in einer Kissenbox überwintern, stellen Sie ein Gefäss mit z.B. Reis oder Katzenstreu in die Box, die Feuchtigkeit wird darin gesammelt und setzt sich nicht in den Kissen fest.

Style

Kissenbox Aluminium

LoungeBox®

Kissenbox Stahl

Gartenmöbel richtig reinigen und pflegen

Gartenmöbel sind ganzjährig den verschiedensten Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Damit diese lange ihre Schönheit erhalten und Ihnen nachhaltig Freude bereiten, bedarf es einer regelmässigen Reinigung und Pflege. Bereits beim Kauf des Gartenmobiliars sollten Sie sich informieren, wie gross der Pflegeaufwand des gewählten Materials ist. Grundsätzlich kann man sagen, dass Materialien wie Edelstahl, Aluminium und Stahl einen wesentlich geringeren Pflegeaufwand generieren als beispielsweise Holz, welches von Natur aus eine offenporige Struktur aufweist und dementsprechend Feuchtigkeit aufnimmt. 
In unserer Rubrik Pflegehinweise stellen wir Ihnen für sämtliche Materialien die entsprechenden Pflegehinweise und Pflegeprodukt-Empfehlungen kostenlos zur Verfügung. 

zu den Pflegehinweisen

Pflegeaufwand im Vergleich

Anhand dieser informativen Pflegevideos können Sie sich ein Bild darüber machen, wie unterschiedlich der Pflegeaufwand der einzelnen Materialien ist. 

 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

akzeptieren