Besuchen Sie uns in der neuen Hunn-Filiale in der Shopping World Lyssach - Gartenmöbel & Accessoires auf 800 m2 entdecken. 

Winterschutz für Gastronomiemobiliar

Wertvolle Tipps für die Einwinterung von Outdoormobiliar

Die kalten Monate rücken näher, und es ist an der Zeit, sich Gedanken über die Einwinterung Ihres Gastronomiemobiliars auf Ihrer Aussenterrasse zu machen. Eine ordnungsgemässe Einwinterung ist entscheidend, um Ihr Mobiliar vor den unterschiedlichen Witterungsverhältnissen und Temperaturen zu schützen und sicherzustellen, dass es in der nächsten Saison immer noch in bestem Zustand ist. In diesem Ratgeber finden Sie praktische Tipps und Ratschläge, wie Sie Ihr Gastronomiemobiliar für den Winter vorbereiten können. Wir bieten zudem nützliche Ratschläge für Betriebe, die ihre Aussengastronomie auch in den Wintermonaten weiterführen möchten. Mit unseren Tipps schaffen Sie eine behagliche Umgebung für Ihre Gäste. 

Winterschutz fängt beim Kauf von Outdoormobiliar an 

Der erste Schritt beim Winterschutz von Gastronomiemobiliar beginnt bereits bei der Neuanschaffung und entsprechender Auswahl der Möbel. Achten Sie darauf, hochwertige und wetterbeständige Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Stahl oder Kunststoff zu wählen. Diese Materialien sind weniger anfällig für Rost und Verwitterung. Sollten Sie sich dennoch für Holzmöbel entscheiden, sollten sie Teak- und Robinienholz wählen, diese Hölzer sind von Natur aus robust und wetterfest. 

Gastromobiliar Sortiment entdecken

Experten-Tipps für die Einwinterung von Gastromobiliar

Mit unseren Experten-Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihr Gastronomiemobiliar die Wintermonate unbeschadet übersteht und in der nächsten Saison wieder einsatzbereit ist. Eine gute Einwinterung spart nicht nur Zeit und Geld, sondern sorgt auch dafür, dass Ihr Mobiliar lange Zeit in bestem Zustand bleibt.

Reinigung und Wartung

Bevor Sie Ihr Mobiliar einlagern, sollten Sie es gründlich reinigen. Entfernen Sie Schmutz, Staub und eventuelle Flecken. Verwenden Sie geeignete Reinigungsmittel und Werkzeuge, um sicherzustellen, dass Ihr Mobiliar in einwandfreiem Zustand ist.
zu den Pflegehinweisen von Gartenmöbel

Trocknung

Lassen Sie Ihr Mobiliar gründlich trocknen, bevor Sie es einlagern. Feuchtigkeit kann zu Schimmel und Rost führen. Stellen Sie sicher, dass Kissen, Polster und Polstermöbel vollständig trocken sind, um eine Schimmelbildung oder Stockflecken zu vermeiden.

Polster und Kissen verstauen

Bewahren Sie Polster und Kissen in Kissenboxen auf, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen. Verwenden Sie bei Bedarf spezielle Aufbewahrungstaschen, um sie vor Staub und Schmutz zu bewahren. Beachten Sie untenstehend unseren Experten-Tipp beim Einsatz von Kissenboxen.
Kissenboxen entdecken 

Lagerungsort

Wählen Sie einen trockenen, kühlen und gut belüfteten Lagerort für Ihr Gastronomiemobiliar. Idealerweise sollte dieser Bereich vor Feuchtigkeit und starken Temperaturschwankungen geschützt sein.

Schutzhüllen

Verwenden Sie massgeschneiderte Schutzhüllen für Ihre Gartenmöbel, um sie vor Staub und Feuchtigkeit zu schützen. Diese Abdeckungen sollten atmungsaktiv sein, um Kondensation zu verhindern.
Schutzhüllen entdecken

Stapeln und Klappen 

Stapeln Sie Ihre Möbel vorsichtig, um Platz zu sparen, aber vermeiden Sie es, schwere Gegenstände auf empfindlichen Teilen zu platzieren, um Beschädigungen zu verhindern. Stellen Sie klappbare Gartentische im Winter unbedingt schräg, damit allfälliges Wasser/Kondenswasser ablaufen kann. 

Regelmässige Überprüfung: 

Vergessen Sie nicht, während des Winters gelegentlich nach Ihrem eingewinterten Mobiliar zu sehen, um sicherzustellen, dass alles in gutem Zustand ist. 

 

Winterschutz für Gartentische 

Sollten Sie klappbare Gartentische in Ihrem Betrieb haben, klappen Sie diese hoch. Der Schmutz bleibt so weniger an der Tischplatte haften und wird regelmässig vom Regen weggespült. Falls Ihre Gartentische nicht klappbar sind, können Sie eine Tischseite mit zwei Holzstücken erhöhen und die Gartentische leicht schräg stellen.

Klappbare Gartentische entdecken

 

Kissenboxen einsetzen

In der Gastronomie wird der Sitzkomfort für die Gäste gross geschrieben und Gartenstühle werden daher oft mit Kissen bestückt

Experten-Tipp: Wenn Sie Ihre Kissen in einer Kissenbox über den Winter lagern, empfehlen wir, ein Gefäss mit Reis oder Katzenstreu in die Box zu stellen. Dieses wird die Feuchtigkeit aufnehmen und verhindern, dass sie sich in den Kissen ansammelt. Auf diese Weise bleiben Ihre Kissen schimmelfrei und sind bereit für die nächste Saison des Outdoor-Gastronomieerlebnisses.

Kissenboxen entdecken

Häufig gestellte Fragen zum Winterschutz von Gastromobiliar

Diese FAQ bieten eine gute Grundlage, um Gastronomen und Restaurantbesitzern bei der Vorbereitung und Durchführung der Einwinterung ihres Gastromobiliars zu helfen.

Wann sollte ich mein Gastromobiliar einwintern?

Wann sollte ich mein Gastromobiliar einwintern?

Die Einwinterung von Gastromobiliar sollte im Herbst vor Einsetzen der Frostnächte erfolgen. Reinigen und warten Sie die Möbel vorher, und beachten Sie die Wettervorhersagen für regionale Unterschiede. Passen Sie den Zeitpunkt an das Material an. Frühzeitige Einwinterung minimiert Schäden.
Welche Möbel sollten eingewintert werden?

Welche Möbel sollten eingewintert werden?

Möbel aus Gastrobereichen, die während der Wintersaison nicht genutzt werden, sollten eingewintert werden. Dazu gehören in der Regel Tische, Stühle, Sonnenschirme, Loungemöbel und andere Outdoor-Möbel. Die genaue Auswahl hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Art des Geschäfts ab.
Wie bereite ich mein Mobiliar auf den Winter vor?

Wie bereite ich mein Mobiliar auf den Winter vor?

Die Vorbereitung Ihres Gastromobiliars auf die Einwinterung beinhaltet mehrere Schritte. Hier ist, wie Sie es vorbereiten können:

  1. Reinigung: Reinigen Sie Ihre Möbel gründlich, um Schmutz, Staub und Lebensmittelreste zu entfernen. Verwenden Sie die geeigneten Reinigungsmittel und Werkzeuge für das jeweilige Material Ihrer Möbel.
  2. Wartung: Überprüfen Sie Ihre Möbel auf Schäden oder Verschleisserscheinungen. Reparieren Sie alle Mängel, bevor Sie die Einwinterung beginnen und bestellen Sie allfällige Ersatzteile frühzeitig.
  3. Polster: Wenn Sie Polstermöbel haben, stellen Sie sicher, dass die Polster trocken sind, um Schimmelbildung zu verhindern. Schützen Sie Polstermöbel gegebenenfalls mit wasserabweisenden Abdeckungen.
  4. Abdeckungen: Verwenden Sie geeignete Abdeckungen oder Schutzhüllen, um Ihre Möbel vor Witterungseinflüssen zu schützen. Achten Sie darauf, dass die Abdeckungen atmungsaktiv sind, um Feuchtigkeitsansammlungen zu vermeiden.
  5. Lagerort: Wählen Sie einen geeigneten Lagerort für Ihre Möbel. Dies kann ein trockener Keller, eine Garage oder ein Lagerhaus sein. Stellen Sie sicher, dass der Lagerort vor starken Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit geschützt ist.
  6. Inventar: Erstellen Sie eine Liste aller eingewinterten Möbel, um den Überblick zu behalten und sicherzustellen, dass nichts vergessen wird.
  7. Planung: Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit für die Vorbereitung einplanen, um Ihre Möbel sicher und effektiv für die Winterlagerung vorzubereiten.

Die richtige Vorbereitung gewährleistet, dass Ihre Gastromöbel während der Wintermonate gut geschützt und in bestmöglichem Zustand bleiben.
Kann ich meine Gartenmöbel im Winter draussen lassen?

Kann ich meine Gartenmöbel im Winter draussen lassen?

Ob Sie Ihr Gastromobiliar draussen lassen können, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter:

  1. Wetterbedingungen: Die Wetterbedingungen in Ihrer Region sind ein wichtiger Faktor. Wenn Sie in einer Region mit milden Wintern und wenig Niederschlag leben, könnten einige Möbelstücke im Freien bleiben.
  2. Material: Die Art des Gastromobiliars spielt ebenfalls eine Rolle. Robuste, wetterfeste Möbel aus Aluminium, Edelstahl, Stahl oder Kunststoff können besser draussen überwintern als empfindlichere Materialien wie Holz oder Polstermöbel.
  3. Schutzmassnahmen: Selbst wenn Sie Möbel im Winter draussen lassen, sollten Sie geeignete Schutzmassnahmen ergreifen. Verwenden Sie wetterfeste Abdeckungen oder Schutzhüllen, um Ihre Möbel vor Regen, Schnee und Sonneneinstrahlung zu schützen.
  4. Instandhaltung: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Möbel vor der Einwinterung gründlich reinigen und warten. Reparieren Sie eventuelle Schäden, um die Haltbarkeit Ihrer Möbel zu erhöhen.
Im Allgemeinen ist es sicherer, Gastromobiliar für den Winter in geschützten Räumen einzulagern, dies schützt vor Schäden durch Witterungseinflüsse und verlängert die Lebensdauer Ihrer Möbel. Falls Sie sich dennoch für die Lagerung im Freien entscheiden, sollten Sie angemessene Schutzmassnahmen frühzeitig ergreifen, um Schäden zu minimieren.
 

Lammfell mit Elast champagner

Sky

Kunstfell ohne Elast natur

 

 

Haben Sie Fragen rund um die Einwinterung Ihres Sonnenschirms?

Die Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

akzeptieren