Gartenlounge

Edelstahl Gartenlounges sind robust und resistent

Edelstahl Gartenmöbel passen nahezu in jeden Aussenbereich und zu allen bereits vorhandenen Gartenmöbel-Materialien. Das macht Edelstahl, auch INOX genannt, als Material im Garten so beliebt.

Eine Gartenlounge aus Edelstahl wirkt nicht nur sehr hochwertig, sondern ist auch langlebig und stabil. Weitere Eigenschaften von diesem Werkstoff ist seine Korrosionsbeständigkeit, denn Edelstahl ist absolut rostfrei. Das pflegeleichte Metall ist ausserdem temperaturbeständig und hygienisch. Zudem verfügt Edelstahl über eine dünne Passive Oberflächenschicht, die sich mit Hilfe von Feuchtigkeit, Sauerstoff und dank dem Chromanteil bei leichten Beschädigungen wieder selbst „heilen“, also erneuern, kann.

Edelstahl Gartenlounges sind im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon ein echter Hingucker. Edelstahl passt zu allen Materialien und Farben, fügt sich nahtlos in die Umgebung ein und gibt jedem Gartenmöbel eine persönliche Design Note.

Die Vielfalt bei Edelstahl Gartenlounges ist sehr gross. So bietet die Lounge „Nizza“ viel Individualität für Puristen. Die Modul-Loungegruppe deckt alle Bedürfnisse ab und ist dabei ausserordentlich wandelbar dank steckbaren Arm- und Rückenlehnen. Die 3er Bank kann ausserdem von der Sitzbank in eine Gartenliege verwandelt werden.

Die Teakholz Gartenbank „Alaska“ ist als gerade und halbrunde Form erhältlich, kann mit komfortablen Rückenlehnen aus Textilen ausgestattet werden und passt hervorragend zum Alaska-Tisch, welcher optional mit dem praktischen und edlen Edelstahl Sektkühlereinsatz ausgestattet werden kann.

Die Edelstahl Gartenlounge „Safir“ ist modern, luxuriös und spricht mit den geraden und augenfälligen Linien eine klare Sprache.  Die beliebig erweiterbare Lounge, besticht ausserdem durch Stabilität, Korrosionsbeständigkeit und Wetter-Festigkeit. Viele verschiedene Kissenfarben ermöglichen eine persönliche Note.

Leichte formschöne Kurven, gleichwohl mit klaren Linien versehen, ist die "Rotterdam" Lounge ein Designer-Stück der extravaganten Klasse. Auch diese Edelstahl-Lounge ist beliebig erweiterbar. Mit dem Multipositionstisch aus der Miami Serie erregen Sie zusätzlich für Aufsehen im Garten.

Auffälligstes Merkmal der Gartenlounge „Rubin“ sind, nebst den ästhetischen Linien, die Kufen Füsse. Kombiniert mit hochwertigen Kunststoff-Gewebe, ist die „Rubin“ eine Lounge für die Ewigkeit, nicht nur weil sie Korrosionsfrei und Wetterbeständig ist, sondern auch dank dem absolut zeitlosen Design. Übrigens, die „Rubin“ ist auch als Aluminium Variante erhältlich.

Die Chromstahl Loungegruppe „Yukon“ ist lauschig und sehr bequem. Die Kombination von Edelstahl und Teak-Holz macht aus dieser Sofa Landschaft für den Garten ein absoluter Eyecatcher. Die passenden Schutzhüllen werden übrigens gratis mitgeliefert.

Ob mit oder ohne Kissen, die Gartenlounge „Brugge“ ist äusserst bequem und lädt Ihre Besucher zum Verweilen ein. Dank 2er Bank, 3er Bank und Loungesessel Elementen, stellen Sie Ihre Traumlounge nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zusammen. Hierbei sind keine Grenzen gesetzt. Viele Kissenfarben und dazu passende Cocktailkissen runden das Angebot ab.

Edelstahl benötigt die richtige Pflege

Edelstahl Gartenlounges sind gegen Wasser, Wasserdampf, Feuchtigkeit, Speisesäuren sowie schwache organische anorganische Säuren beständig. Im Gartenmöbelbereich sollte trotzdem darauf geachtet werden, dass die Edelstahl-Möbel nicht in der Nähe von Schwimmbädern, See- oder Meergewässern verwendet werden. Chlor und Salz führen zu einer schnelleren Korrosion des Materials. Der sogenannte Flugrost stellt eine anfängliche Korrosion von Eisen und Stahl dar. Der Ausdruck "Flugrost" bezieht sich auf feine Eisenstäube, die an der Luft rosten und sich auf Gegenständen niederschlagen. Alle Metallteile, die sich in unmittelbarer Nähe zur staubverursachenden Quelle (z. Baustellen, Bahngleisen etc.) befinden, setzen den sogenannten Flugrost an. Sie scheinen zu verrosten. Allerdings sind hier nur die Oberflächen der Materialien vom rostigen Staub bedeckt. Allgemein bezeichnet Flugrost eine dünne rostige Schicht auf Oberflächen aus Stahl und Edelstahl, welche sich sehr schnell bilden.

Roststellen auf der Oberfläche können ganz unkompliziert mit einem einfachen Hausmittel bekämpft werden, z.Bsp. Zitronensaft. Hierzu sollte etwas Saft oder auch Konzentrat auf die betroffenen Stellen gegeben werden. Unter Umständen ist es erforderlich, ganze Teile oder Gegenstände einzureiben. Der Zitronensaft sollte dann kurz einwirken und kann anschließend mit einem trockenen Tuch abgewischt und leicht poliert werden. Ebenso wird empfohlen bei regelmässiger Reinigung von Rost und Verschmutzungen die Säuberung mit einem nassen Scotch-Schwamm vorzunehmen. Bei stärkeren Verschmutzungen wird ein Reinigungsmittel, welches eine leichte  Scheuerfunktion hat, wie zum Beispiel Cif oder Sipuro Chromstahlreiniger empfohlen. Nach der Reinigung sollte eine Edelstahlpflege aufgetragen werden, damit die Chromstahloberfläche länger ästhetisch schön und dauerhaft rostfrei erstrahlen kann.

Haben Sie Fragen zum Material Edelstahl? Unser kompetentes Beratungsteam freut sich, Ihre Fragen zu beantworten.